Altusried – Rauchentwicklung durch verstopftes Ofenrohr

Lkrs. Oberallgäu/Altusried + 15.09.2013 + 13-1642

rettungsdienst new.-facts-euEinen Ölofen in seinem Haus anheizen wollte in den frühen Morgenstunden am Sonntag, 15.09.2013, ein 59-jähriger Altusrieder. Da allerdings wohl ein Abzugsrohr verstopft war, kam es zu einer Verpuffung und einer anschließenden starken Rauchentwicklung. Durch den Rauch erlitten drei Hausbewohner, neben dem Mann auch noch zwei 53- und 87-Jährige ebenfalls dort wohnhafte Frauen,eine  leichte Rauchgasvergiftung.
Sie wurden vorsorglich mit dem Rettungsdienst in ein Klinikum zur weiteren Untersuchung gebracht.

Am Anwesen und am Ofen selbst entstand durch die Verpuffung kein Sachschaden, die Feuerwehr Altusried konnte nach einer Belüftung des Hauses wieder abrücken.

Anzeige