Altusried – Drei Einbrüche in Altusrieder Gewerbebetriebe

einbrecherIn der Nacht von Karfreitag,25.03.2016, auf Ostersamstag, 26.03.2016, hebelten bisher unbekannte Täter ein Fenster ein Fenster in einem Landmaschinenbetrieb in der Landstraße im Ortsteil Kimratshofen auf. Anschließend wurde versucht einen Stahlschrank aufzubrechen, evtl. erkannten die Täter aber, dass der Inhalt nur aus Akten bestand und ließen von ihrem Vorhaben ab. Aus einer unversperrten Geldkassette im Büro wurde ein kleinerer Geldbetrag entwendet. Der angerichtete Sachschaden beträgt ca. 2.500 Euro.

In der gleichen Nacht hebelten vermutlich die gleichen Täter ein Fenster in einem Bagger-/ Fuhrunternehmen in der Legauer Straße in Kimratshofen auf, und versuchten dort einen Standtresor aufzuwuchten und aufzuflexen was aber nicht gelang. Bei der Suche nach Bargeld erbeuteten sie ebenfalls in einem Büroraum einen kleineren Betrag. Hier liegt der angerichtete Sachschaden um ein vielfaches höher, nämlich bei ca. 10.000 Euro.

Im Zeitraum der vier Tage und Nächte des Osterwochenendes drang ein unbekannter Täter mittels Fenster bohren in einen Büroraum einer Bank in der Legauer Straße in Kimratashofen ein. Er stieg zwar in das Büro ein entwendete aber nichts. Ob es hier um den gleichen Täter handelt wie in den erstgenannten Fällen bleibt fraglich. Der angerichtete Sachschaden liegt bei ca. 1.000 Euro.
Die Kriminalpolizei Kempten bittet unter der Rufnummer (0831) 9909-0 um Hinweise zu den drei Firmeneinbrüchen.