Altusried – Alkohol führt zu Verkehrsunfall

Lkrs. Oberallgäu/Altusried + 29.09.2012 + 12-2324

feuerwehrfahrzeug-einsatzWohl auf Grund seines Alkoholkonsums kam am Samstag, 29.09.2012, ein 45 Jahre alter Pkw-Fahrer auf der Staatsstraße 2377 bei Schwarzenbach, Lkrs. Oberallgäu, zunächst nach rechts in eine Wiese. Beim Versuch wieder komplett auf die Fahrbahn zu gelangen geriet das Fahrzeug ins Schleudern und kam nun nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Krugzell gerettet. Auch die Feuerwehr Dietmannsried beteiligte sich u.a. mit Absperrmaßnahmen und Ausleuchtung der Unfallstelle. Im Krankenhaus wurde bei dem Fahrer eine Blutentnahme durchgeführt, nach dem er deutlich nach Alkohol roch. Im Verlauf der Blutentnahme weigerte sich der leicht verletzte Fahrer, die Blutentnahme durchzuführen.

Hierbei musste nun die Blutentnahme mit Unmittelbarem Zwang, welcher ihm mehrfach und deutlich angekündigt wurde, durchgeführt werden. Hierbei wehrte sich der Fahrer und griff die Beamten an. Zusätzlich zu seiner Trunkenheitsfahrt kommt nun noch eine Strafanzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung auf ihn zu. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. Die Fahrbahn war für ca. 1 ½ Stunden komplett gesperrt.

 

Anzeige