Altusried – 44-jährige Reiterin bei Verkehrsunfall schwerverletzt

Lkrs. Oberallgäu/Altusried | 19.10.2011 | 11-1210

Rettungsdienst10Am Mittwochvormittag, 19.10.2011, wurde eine Reiterin bei einem Verkehrsunfall zwischen Bodenwalz und Walzlings schwer verletzt. Die 44-jährige Reiterin aus dem Ostallgäu war mit ihrer Appaloosa Stute von Bodenwalz in Richtung Walzlings unterwegs, als sie vor einer unübersichtlichen Kurve von einem 62-jährigen bulgarischen Sattelzugfahrer überholt wurde. Nach derzeitigem Erkenntnisstand ist davon auszugehen, dass die Stute aufgrund nicht eingehaltenen und unzureichenden Sicherheitsabstands beim Überholen scheute. Als das Tier im weiteren Verlauf nach rechts auf den nebenliegenden Hang auswich, warf es die Reiterin ab. Das Pferd lief danach selbständig in den seinen Stall zurück, es wurde augenscheinlich nicht verletzt. Die Reiterin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sie hat sich nach derzeitigen Erkenntnissen Verletzungen im Bereich der Wirbelsäule und des Beckens zugezogen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kempten musste der Bulgare eine Sicherheitsleistung hinterlegen und konnte danach seine Fahrt fortsetzen.

Anzeige