Altmannshofen – Fahranfänger (18) verliert Kontrolle über Pkw – Beifahrerin (17) schwer verletzt

09-07-2014-b300-a7-memmingen-unfall-eingeklemmt-feuerwehr-notarzt-poeppel-new-facts-eu20140709_0009

Symbolbild

Am Sonntag, 15.05.2016, gegen 01.20 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Lenker mit einem Pkw Seat auf der K7920 von Altmannshofen kommend in Richtung Eschach, Lkrs. Ravensburg, und kam in einer Linkskurve alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab.

Kurz vor der Brücke, welche über den Tobelbach führt, überrollte der Pkw einen Leitpfosten, sowie eine Warnbake und stürzte dann eine Böschung hinunter in das Bachbett. Der Fahrer wurde hierbei leicht und die 17-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Am Pkw mit einem Zeitwert von ca. 4.000 Euro entstand Totalschaden. Zur Versorgung der Verletzten und zur Bergung des Fahrzeuges waren Einsatzkräfte der Feuerwehr Aichstetten, des DRK und des Rettungsdienstes vor Ort.