Altmaier will weitere Beteiligung des IWF an Griechenland-Rettung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Wenige Tage vor dem Treffen von IWF-Chefin Christine Lagarde mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin hat Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU) eine weitere Beteiligung des Internationalen Währungsfonds an den Griechenland-Hilfen gefordert: „Für uns als Bundesregierung ist klar: Wir wollen, dass der IWF dabei ist und arbeiten daran, dass er mit an Bord bleibt“, sagte Altmaier der „Bild am Sonntag“. „Ich sehe auch eine gute Chance, dass am Ende eine Lösung unter Einschluss des IWF zustandekommt.“ An diesem Montag kommen die Euro-Finanzminister in Brüssel zusammen, am Mittwoch besucht IWF-Chefin Lagarde Berlin und trifft Kanzlerin Merkel.

Akropolis in Athen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Akropolis in Athen, über dts Nachrichtenagentur