Altkanzler Schröder in Rosneft-Aufsichtsrat gewählt

St. Petersburg (dts Nachrichtenagentur) – Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) ist am Freitag in den Aufsichtsrat des russischen Mineralölunternehmens Rosneft gewählt worden. Das berichtet die russische Nachrichtenagentur Interfax. Die Entscheidung fiel bei einer Aktionärsversammlung in St. Petersburg.

Schröder und die SPD waren für die Rosneft-Pläne des Altkanzlers im Wahlkampf scharf kritisiert worden. Auch innerhalb der SPD stießen die Pläne auf Widerstand. Schröder selbst hatte sein Engagement vehement verteidigt. Die Wahl des deutschen Altkanzlers in den Rosneft-Aufsichtsrat gilt als problematisch, weil der russische Ölkonzern auf der Sanktionsliste der Europäischen Union steht.

Gerhard Schröder, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Gerhard Schröder, über dts Nachrichtenagentur