Altheim – Bett in Brand geraten – 90-Jährige Frau kann gerettet werden

Lkrs. Biberach/Schemmerhofen-Altheim + 30.01.2013 + 13-0179

DSC 0044In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, 30.01.2013, kam es kurz nach Mitternacht, zu einem Zimmerbrand in Altheim bei Schemmerhofen, Lkrs. Biberach. Drei Personen erlitten dabei Rauchgasvergiftungen. Der Sachschaden beläuft sich nach vorläufiger Schätzung auf 40.000 Euro.

Ausgebrochen war der Brand im Schlafzimmer einer Wohnung im Obergeschoss einer Gaststätte. Besucher der Gaststätte hatten die Rauchentwicklung im Obergeschoss bemerkt. Sie alarmierten die Rettungskräfte über Notruf 112 und kamen der 90-jährigen Bewohnerin zur Hilfe. Auch sie hatte den Brand bereits bemerkt und sich zur Eingangstüre der Wohnung begeben. Zwei Männer halfen der Frau daraufhin ins Freie. Sowohl die 90-Jährige als auch die beiden Helfer erlitten Rauchgasvergiftungen und kamen mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Biberach.

Brandursächlich war ersten Feststellungen zufolge vermutlich eine schwenkbare elektrische Lampe, welche in Betrieb war und in Kontakt mit der Bettdecke geraten war. Das Schlafzimmer wurde durch den Brand stark beschädigt. Die angrenzenden Zimmer wurden durch die Rauchentwicklung ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Zu einem weiteren Gebäudeschaden kam es nicht.

Neben der Polizei waren drei Rettungswagen sowie die Feuerwehren aus Schemmerhofen, Altheim und Biberach mit Drehleiter im Einsatz.   


Anzeige