Altenstadt – Vierjährige nach Versteckenspielen im Zimmer schlafend aufgefunden

rettungshund new-facts-eu rettungshundestaffel-gz-brk

Foto: Pöppel

Am Donnerstag, 09.10.2014, gegen 17.45 Uhr, wurde der Polizeiinspektion Illertissen mitgeteilt, dass ein vierjähriges Mädchen seit einer Stunde vermisst wird.

Zuletzt wurde sie im Garten am Rollbahnweg von Altenstadt gesehen, als sie dort mit anderen Kindern „Verstecken“ spielte. Mehrere eingesetzte Streifen der Polizeiinspektion Illertissen suchten zunächst die Umgebung und das Haus ab. Das Kind konnte schließlich im 1. Stock des Hauses in einem Bett unter der Bettdecke schlafend aufgefunden werden. Sie hatte sich offensichtlich so gut versteckt und war dabei eingeschlafen.

Zwischenzeitlich hatte bereits ein Hubschrauber sowie die Feuerwehr Altenstadt und die Rettungshundestaffel der Bayerischen Roten Kreuzes die Suche aufgenommen. Ebenfalls wurde die Bahn informiert, da in der näheren Umgebung der Mühlbach und die Eisenbahnlinie verläuft.

Anzeige