Altenstadt – Traktor zu schnell unterwegs – Gespann landet im Garten

Lkrs. Neu-Ulm/Altenstadt | 06.06.2012 | 12-1227

06-06-2012 zwiebler verkehrsunfall umgestuerzter-Anhänger new-facts-eu

Am Mittwoch Nachmittag, 06.06.2012, gegen 15.35 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Traktorfahrer, mit seinem Gespann (Traktor und zwei Anhänger) die Dorfstraße in Herrenstetten-Altenstadt. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Nässe, kam das Traktorgespann, in einer abschüssigen Linkskurve, von der Fahrbahn ab und in einem Garten einer dortigen Anwohnerin zum Stehen. Der erste Anhänger kippte um, wodurch sich der zweite Anhänger in diesem verkeilte, ohne jedoch zu kippen.

Die Ladung des ersten Anhängers verteilte sich auf zwei Grundstücke und verursachte dort an Zaun und Bepflanzung, Sachschaden in Höhe von ca. 1.600 Euro. Der Schaden am Gespann (älteres Baujahr), beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. Verletzt wurde durch diesen Verkehrsunfall glücklicherweise niemand.

Foto: Zwiebler

Anzeige