Altenstadt – Keine heiße Spur auf den Täter – Vergewaltigungs- und Mordversuch

Lkrs. Neu-Ulm/Altenstadt + 19.09.2012 + 12-2241

Noch keine heiße Spur gibt es zu einem Verbrechen, das die Neu-Ulmer Kriminalpolizei seit dem 17. August 2012 beschäftigt.

fahrrad-fahndungEin Unbekannter hat damals zwischen 18.15 und 18.45 Uhr versucht, eine 38 Jahre alte Radlerin auf dem westlichen Illerdamm auf Höhe des Altenstadter Ortsteils Untereichen zu vergewaltigen. Das mit einem Messer bedrohte Opfer konnte verletzt und nach heftiger Gegenwehr flüchten, die Iller durchschwimmen und einen Anwohner um Hilfe bitten.
Zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung sind inzwischen ohne entscheidende, neue Erkenntnisse abgearbeitet. Auch eine Plakataktion mit Phantombild und Zeugenaufrufe in den Medien brachten noch nicht den erhofften Erfolg.
Die aus Beamten der Schutz- und Kriminalpolizei gebildete Arbeitsgruppe Illerdamm geht weiterhin aktiv auf Anwohner auch in der weiteren Umgebung des Tatortes zu. So wurden zuletzt am vergangenen Wochenende unter anderem Urlauber auf dem Campingplatz Sinningen aufgesucht und befragt.


Nach wie vor konzentrieren sich die Ermittlungen auf einen bis zu 25 Jahre alten Mann, der zur Tatzeit in nasser Kleidung vom Tatort aus in Richtung Balzheim gerannt sein soll.

Belohnung ausgesetzt

Für Hinweise, die zur Aufklärung der Tat oder zur Ergreifung des Täters führen, hat das Bayerische Landeskriminalamt München eine Belohnung in Höhe von 3.000 Euro ausgesetzt.
Rechtlicher Hinweis:
Die Auslobung wird unter Ausschluss des Rechtsweges zuerkannt und ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Beamte, zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört, bestimmt.

Erneuter Zeugenaufruf

Die Ermittler der Neu-Ulmer Kriminalpolizei bitten nochmals dringend Personen, welche sachdienliche Hinweise geben können und sich bisher nicht gemeldet haben, sich unter Telefon 0731/8013-0 an die Kripo Neu-Ulm oder jede andere Polizeidienststelle zu wenden.
Zudem bittet die Kriminalpolizei auch um Hinweise zu einem in Unterbalzheim in der Nähe des Dorfplatzes aufgefundenen, herrenlosen Herrenrades der Marke Jungherz. Das Fahrrad ist mit einer auffälligen Abdeckung am Hinterrad versehen. Ob da Rad für die Ermittlungen eine Rolle spielt, ist derzeit noch unklar.

Wem ist das Fahrrad am Dorfplatz oder in Benutzung bereits aufgefallen?
Wer kann Angaben zum Eigentümer machen?
Wem ist bekannt ab welchem Zeitraum das Fahrrad am Dorfplatz gestanden ist?


fahrrad-fahndung

Foto: Polizei

Anzeige