Altenstadt – Drei Leichtverletzte in Gemeinschaftsunterkunft – 28-Jähriger droht mit Brotzeitmesser

Festnahme150Am Freitag, 16.10.2015, gegen 21.30 Uhr, wurde die Polizei Illertissen zu einer Messerattacke in einer Gemeinschaftsunterkunft gerufen. Hierbei sei ein alkoholisierter Bewohner von einem anderen darum gebeten worden, die Musik leiser zu drehen. Der 28-jährige Täter bedrohte daraufhin seinen 20-jährigen Mitbewohner mit einem Brotzeitmesser, weshalb dieser zwei weitere Mitbewohner zur Hilfe holte. Anschließend kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung, bei welcher insgesamt drei Personen leicht verletzt wurden. Auch ein hinzugerufener Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wurde leicht verletzt, als er dem 28-Jährigen das Messer abnahm und ihn zu Boden brachte. Von den drei Verletzten hatte nur ein Bewohner eine oberflächliche Schnittwunde am Kopf davongetragen, sein Mitbewohner und der Sicherheitsdienstmitarbeiter erlitten lediglich leichte Abschürfungen. Der Täter blieb unverletzt.

Nach einer durch den Jour-Staatsanwalt angeordneten Blutentnahme wurde er im Memminger Klinikum untergebracht.