Allgäu – Firmeneinbrüche beschäftigen die Kripo Kempten

Kempten/Oberallgäu + 28.09.2013 + 13-1735

einbrecherIn der Zeit zwischen 28.09.2013, 19.00 Uhr, und 30.09.2013, 6.45 Uhr, brach ein bisher Unbekannter nun schon zum zweiten Mal in diesem Monat in eine Solarfirma An der Stiftsbleiche in Kempten/Allgäu ein und entwendete einen geringen Wechselgeldbetrag aus dem Büro. Der hinterlassene Sachschaden beträgt dieses Mal 200,00 Euro.
In der Zeit zwischen 28.09.2013, 16.00 Uhr, und 30.09.2013, 7.30 Uhr, brachen Unbekannte in eine Kfz-Werkstatt am Theodorplatz in St. Mang/Kempten ein. Es wurden Fenster und Türen aufgewuchtet und das Wechselgeld, PC-Teile, sowie iPhone ,Werkzeug und ein Audi-Quattro Metall-Schlüsselanhänger entwendet. Der Sachschaden betrug hier 3.000,00 Euro.
In der Zeit zwischen 28.09.2013, 11.00 Uhr, und 30.09.2013, 5.45 Uhr, brachen bisher unbekannte Täter in einen Papierverarbeitenden Betrieb im Gewerbegebiet Am Illerfeld von Krugzell ein und durchsuchten alle Betriebs- und Büroräume nach Bargeld. Es wurden mehrere Fenster und Türen massiv beschädigt und der Sachschaden liegt hier ebenfalls bei ca. 3.000,00 Euro und damit ein vielfaches über der Beute.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Kempten unter Telefon 0831/9909-0.

 

Anzeige