- new-facts.eu - http://www.new-facts.eu -

Allgäu Airport – Zwei Anzeigen nach Ausreisekontrolle am Flughafen

PolizistAm Samstag, 10.03.2018, wollte ein 30-jähriger Georgier vom Allgäu Airport nach Kutaissi/Georgien fliegen. Während der durchgeführten Ausreisekontrolle wurde bei der Durchsicht des Reisepasses ein Aufenthalt von insgesamt 154 Tage in einem Bezugszeitraum von 180 Tagen festgestellt. Somit hielt sich der Georgier 54 Tage zu lange im Raum der Schengen-Länder auf. Nach Sicherstellung des Strafverfahrens konnte der Georgier nach Georgien ausreisen. Eine Strafanzeige wegen des unerlaubten Aufenthaltes wird bei der Staatsanwaltschaft Memmingen vorgelegt.

Ebenfalls hielt sich eine 73-jährige Sri-Lankerin zu lange in Deutschland auf, welche am 10.03.2018 vom Allgäu Airport nach London/Großbritannien fliegen wollte. Die Dame hatte für Deutschland ein Visum mit einem gestatteten Aufenthalt von maximal 40 Tagen. Diesen Aufenthaltszeitraum hat sie jedoch um sechs Tage überzogen. Auch hier wird eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Memmingen wegen des unerlaubten Aufenthalts vorgelegt.


Ausgedruckt von new-facts.eu: http://www.new-facts.eu

Adresse: http://www.new-facts.eu/allgaeu-airport-zwei-anzeigen-nach-ausreisekontrolle-am-flughafen-263621.html

© 2016 New-Facts.eu.