Allgäu Airport – „Luftsprünge“ in die Sonne oder den Schnee

Allgäu Airport + 17.10.2012 + 12-2444

urlaubsflieger free new-facts-euAm 29. Oktober 2012 startet der Allgäu Airport in seinen sechsten Winter. Und wieder bietet der Flugplan eine gelungene Mischung aus Sonnen- und Geschäftsreisen, Städtetrips und Urlaubsflügen in den Schnee. Zu den Neuheiten zählen die Verbindungen in die mazedonische Hauptstadt Skopje und auf die Blumeninsel Madeira sowie das deutlich erweiterte Kanarenangebot, das der Reiseveranstalter touropa ab Memmingen aufgelegt hat.

Erstmals geht es in diesem Winter für Allgäu-Urlauber aus dem hohen Norden wieder via Memmingen in den Schnee. „Unsere innerdeutschen Verbindungen nach Berlin und Hamburg bringen die Wintersportregionen den Urlaubern wieder näher“, erklärt Allgäu Airport Geschäftsführer Ralf Schmid. So könne man sich beim Trip in den Skiurlaub winterliche Straßenverhältnisse ersparen und schnell und bequem in den Ort seiner Wahl anreisen. Für den Transfer sorgt der Allgäu-Airport-Express, der nun auch ins Kleinwalsertal und in die Schweiz fährt, aber auch individuelle Transfers anbietet. Winterurlauber aus dem britischen Königreich schätzen den „Luftsprung“ in den Schnee mittels der Verbindungen ab Dublin und London nach Memmingen. 

Sonne satt gibt es den ganzen Winter über im neuen Kanaren-Programm des Reiseveranstalters touropa, der dafür ab Memmingen eigens einen 80-seitigen Katalog aufgelegt hat. Jede Woche geht es mit der Fluggesellschaft Germania auf die Ferieninseln Fuerteventura, Gran Canaria, La Palma, Lanzarote, Teneriffa und La Gomera. Attraktive Reisearrangements – All Inclusive oder Finca-Ferien, geführte Wanderreise oder Langzeit-Urlaub – erwarten die Gäste vor Ort. „Dank unserer kurzen Wege, der günstigen Parkentgelte und der schnellen Check-in-Zeiten beginnt der Urlaub bei uns stresslos bereits am Flughafen“, betont Ralf Schmid.

Sonne im Winter bieten auch die attraktiven Ziele auf der iberischen Halbinsel wie Alicante, Malaga, Valencia, Barcelona und das portugiesische Porto. Neu im Angebot ist Madeira. Jeden Dienstag fliegt Germania auf die Blumeninsel im Atlantischen Ozean. Zu den ganzjährig beliebten Destinationen gehört auch Mallorca, das von Ryanair mehrmals wöchentlich ab Memmingen angesteuert wird.  

Einen guten Namen hat sich der Allgäu Airport in den letzten Jahren mit seinem ständig wachsenden Streckennetz nach Ost-Europa gemacht. Ab 29. Oktober 2012 gibt es ein weiteres Flugziel: Dann steht Skopje neu auf dem Flugplan. Wizz Air fliegt jeden Montag und jeden Freitag von Memmingen in die Hauptstadt Mazedoniens. Ab Mitte Dezember wird zudem die Zahl der Kiew-Flüge auf fünf pro Woche erhöht.  

Die innerdeutschen Flüge nach Hamburg und Berlin – täglich außer Samstags – sind auch ideal für einen Kurzreise in die Bundeshauptstadt oder einen Musical-Besuch in Hamburg. touropa bietet dazu besondere Arrangements, die sowohl die Fluge wie eine Nacht im Hotel (ab 211 Euro) beinhalten.  

 Alle Passagiere gelangen nun noch schneller zum Airport. Denn die Zufahrt wurde ausgebaut und neu geregelt. Die Straße führt in Memmingerberg direkt zu den Parkplätzen und zum Terminal, wo man in der Kiss&Fly-Zone bis zu 15 Minuten kostenfrei parken kann.



Anzeige