Allgäu Airport – Kein Einreisestempel bei der Ausreise im Pass – hochwertige Gegenstände im Gepäck

Airport concept about travel icons design, vector illustration eps 10

Airport concept about travel icons design, vector illustration eps 10

Im Rahmen einer Ausreisekontrolle am Dienstag, 12.12.2017, auf dem Flughafen Memmingen bezüglich eines Fluges mit Zielort Kutaisi wurde ein 36 Jahre alter Mann festgestellt, der einen zur Fahndung ausgeschrieben Reisepass vorzeigte. Nach Rückfrage zeigte der Mann drei weitere gültige Dokumente aus Georgien vor, von denen der vorgelegte Pass über keinen Einreisestempel ins Schengengebiet, jedoch über ein annulliertes griechisches Visum und eine Zurückweisung aus Ungarn, verfügte. Die weitere Kontrolle der Person ergab außerdem, dass er hochwertige Gegenstände mitführte, für die er keinen Herkunftsnachweis vorlegen konnte bzw. unglaubhafte Angaben diesbezüglich machte. Bei den Gegenständen handelte es sich unter anderem um eine hochwertige Uhr und ein Mobiltelefon. Der Pass und die hochwertigen Gegenstände wurden sichergestellt. Der Mann wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Memmingen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.