Aitrang – 22-Jähriger musste mit Rettungsschere aus Pkw befreit werden

Lkrs. Ostallgäu/Aitrang | 12.12.2011 | 11-1628

notarzt-ture2Schwerste Verletzungen zog sich Montagabend, 12.12.2011, ein 22-Jähriger bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Günzach und Aitrang zu. Der in Richtung Aitrang fahrende Pkw-Fahrer kam mit seinem Fahrzeug von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der eingeklemmte Fahrer aus dem Lkrs. Ostallgäu konnte unter Einsatz der Rettungsschere durch die Feuerwehr geborgen werden. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. An dem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. 

Anzeige