Aitrach – Grillunfall – Drei Personen erleiden schwere Verbrennungen

Lkrs. Ravensburg/Aitrach + 24.06.2012 + 12-1523

DRF RavensburgBei Versuch mit Hilfe von Brennspiritus ein Grillfeuer zu entfachen, haben zwei Jugendliche und eine Frau am Sonntag Abend, 24.06.2012, schwere Verbrennungen erlitten.

Die Personen hielten sich gegen 17.45 Uhr um einen Holzkohlegrill auf, als es zu einer größeren Stichflamme kam. Die beiden 17 Jahre alten Jugendlichen und die 45-jährige Frau erlitten durch die sich schlagartig ausbreitende Flamme schwerste Verletzungen. Alle drei wurden noch vor Ort notärztlich behandelt und anschließend in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert. Während die 45-Jährige mit dem Rettungswagen abtransportiert wurde, mussten die beiden 17-Jährigen mit Hubschraubern in Spezialkliniken geflogen werden. Die Stichflamme entstand, als über die Kohlen Brennspiritus geschüttet und anschließend angezündet wurde.

 

Anzeige