Aichstetten – Beißender Geruch in Schulgebäude – zwei Kinder von Rettungsdienst in Klinik gebracht

31-10-2015_Biberach_Dettingen-Iller_Chemie_Gefahrgut_Lidl_Feuerwehr_Poeppel_new-facts-eu0003

Symbolbild

Aufgrund einer noch unklaren Geruchsbelästigung am Dienstagmorgen, 14.11.2017. in der Grund- und Werkrealschule in der Schulstraße in Aichstetten, Lkrs. Ravensburg, mussten gegen 09.15 Uhr rund 80 Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte das Schulgebäude verlassen. Rettungsdienst und Notarzt untersuchten anschließend sieben Kinder und zwei Lehrerinnen, die über Übelkeit und Unwohlsein klagten. Zwei der Kinder mussten anschließend zur weiteren Untersuchung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Zwischenzeitlich durchgeführte Schadstoffmessungen der Freiwilligen Feuerwehr aus Aichstetten ergaben keine Auffälligkeiten. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte der beißende Geruch von Reinigungsmitteln in einem Vorraum einer Toilette ausgegangen sein. Nähere Ermittlungen hierzu werden aktuell durchgeführt.