Agrarminister Schmidt plant umfassende Reformen für mehr Tierwohl

Schweine in Mastbetrieb, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Schweine in Mastbetrieb, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Mit einem umfassenden Maßnahmenpaket will Bundesagrarminister Christian Schmidt die Lebensbedingungen von Tieren in der Landwirtschaft verbessern. „Auch in Großställen von heute hat Tierwohl seinen Platz“, sagte Schmidt dem „Tagesspiegel am Sonntag“ (Sonntagausgabe). „Dieses Thema hat für mich Priorität“.

So solle es Änderungen bei Tiertransporten und der Schweinehaltung geben. Von Tierschützern kritisierte Praktiken wie Schnabelkürzen oder dem Kupieren von Ferkelschwänzen seien Reformen geboten. Der Minister setze zwar zunächst auf freiwillige Verpflichtungen der Industrie, er sei aber auch zu konkreten gesetzlichen Änderungen bereit.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige