Afghanistan: Mindestens elf Polizisten sterben bei Taliban-Angriffen

Kabul – In Afghanistan sind mindestens elf Polizisten bei zwei verschiedenen Angriffen der Taliban getötet worden. In der Nacht zum Sonntag sei es in der Provinz Kandahar im Süden des Landes zu einem Schusswechsel zwischen Polizisten und Taliban-Kämpfern gekommen, berichtet die afghanische Nachrichtenagentur Pajhwok unter Berufung auf Behörden und Augenzeugen. Dabei seien mindestens sieben Polizisten tödlich getroffen worden.

In der westafghanischen Provinz Herat hätten Taliban-Kämpfer einen Kontrollposten überfallen. Dabei seien vier Polizisten ums Leben gekommen.

Über dts Nachrichtenagentur