AfD-Vorsitzende Petry schließt Kandidatur gegen Lucke aus

Bernd Lucke, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Bernd Lucke, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die sächsiche AfD-Chefin Frauke Petry will sich nicht um den Alleinvorsitz der AfD bewerben. „Ich schließe eine Kandidatur gegen Bernd Lucke aus“, sagte Petry der „Bild am Sonntag“. Sie fügte aber hinzu: „Ich habe einen sehr guten Draht zur Basis. Bernd Lucke würde viele Probleme besser verstehen, wenn er ähnlich verwurzelt wäre.“

Bis Dezember muss die AfD einen einzigen Bundesvorsitzenden wählen. Bisher gibt es drei formal gleichberechtigte Sprecher. Lucke bestätigte, dass er für die alleinige Spitze antreten wird. Er wolle für das Amt kandidieren, sagte er „Bild am Sonntag“.

Über dts Nachrichtenagentur