AfD-Vize Gauland attackiert Petry

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der AfD-Vizechef Alexander Gauland hat die Parteivorsitzende Frauke Petry im Streit um den Thüringer AfD-Landes- und Fraktionschef Björn Höcke scharf attackiert. Nachdem Petry Höcke wegen dessen Äußerungen zum „Reproduktionsverhalten der Afrikaner“ den Austritt aus der AfD nahegelegt hatte, sagte Gauland nun der „Bild“ (Montag): „Der Bundesvorstand hat ausdrücklich keine Maßnahmen gegen Björn Höcke beschlossen und ihn nicht verurteilt. Ich finde es falsch und zutiefst unfair, dass sie das jetzt umdeutet und etwas anderes vertritt, als vom Vorstand beschlossen wurde.“

Alexander Gauland, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Alexander Gauland, über dts Nachrichtenagentur