AfD-Chef Lucke reagiert mit Unverständnis auf Schäubles Angriffe

Wolfgang Schäuble, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wolfgang Schäuble, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Mit großem Unverständnis hat der Chef der AfD, Bernd Lucke, auf scharfe Angriffe durch Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) reagiert. „Wir bedauern, dass der Finanzminister im Alter seine Contenance nicht mehr wahren kann“, sagte Lucke dem „Handelsblatt“ (Online-Ausgabe). Schäuble hatte zuvor bei einer Podiumsdiskussion am Rande der Herbsttagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank in Washington die AfD als eine „Schande für Deutschland“ bezeichnet.

Die AfD schüre Vorurteile gegen Ausländer und Minderheiten. „Ich mag sie nicht, und sie mögen mich nicht“, sagte Schäuble bei der Veranstaltung des US-Ablegers der Bertelsmann Stiftung.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige