Ägypten: Gericht löst politischen Arm der Muslimbruderschaft auf

Ägyptische Flagge, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ägyptische Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Kairo – Ein ägyptisches Gericht hat am Samstag den politischen Arm der bereits seit Februar als als terroristische Vereinigung eingestuften Muslimbruderschaft, die „Partei für Freiheit und Gerechtigkeit“, aufgelöst. Das Eigentum der Partei geht nun in Besitz des Staates über, teilte das Innenministerium mit. Die Entscheidung des Gerichts könne nicht angefochten werden.

Seit dem Sturz des damaligen Machthabers Mohammed Mursi durch das Militär im Juli vergangenen Jahres wurden laut der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch Hunderte Anhänger der Muslimbruderschaft getötet, über 3.500 wurden demnach verhaftet.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige