Ägypten: Gericht bestätigt Todesurteile gegen 183 Muslimbrüder

Ägyptische Flagge, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ägyptische Flagge, über dts Nachrichtenagentur

Kairo – Ein Gericht in Ägypten hat am Montag die Todesurteile gegen 183 Anhänger der Muslimbruderschaft bestätigt. Das berichtet berichtet die ägyptische Zeitung „Al-Ahram“ auf ihrer Internetseite. Zwei Männer wurden freigesprochen.

Den Verurteilten wird vorgeworfen, sich im August 2013 an einem einem Anschlag auf eine Polizeistation in Kerdassa bei Kairo beteiligt zu haben. Dabei wurden mindestens elf Polizisten getötet und zehn weitere Personen verletzt. Bei mehreren Massenprozessen in Ägypten waren bereits im vergangenen Jahr Hunderte Todesurteile verhängt.

Über dts Nachrichtenagentur