Adidas plant zur WM größte Werbekampagne in Konzerngeschichte

Herzogenaurach (dts Nachrichtenagentur) – Der fränkische Sportartikelhersteller Adidas plant nach Aussage seines Vorstandschefs Herbert Hainer für die Fußball-WM in Brasilien die „größten Werbekampagne in der Adidas-Geschichte“. „Wir versprechen uns sehr viel von der WM“, sagte Konzernchef Herbert Hainer der „Süddeutschen Zeitung“ (Samstagsausgabe). „Bei der Weltmeisterschaft wird Adidas dominieren.“

Die Kampagne werde „eine Menge Geld“ kosten und „zum ersten Mal auf die digitale Welt konzentriert sein.“ Insgesamt will Adidas allein mit dem Verkauf von Fußballausrüstrung in diesem Jahr zwei Milliarden Euro Umsatz. Konzernchef Hainer warnte gleichzeitig davor, dass der starke Euro Adidas deutlich zu schaffen mache. „2014 rechnen wir währungsbereinigt mit einem Umsatzplus im hohen einstelligen Prozentbereich, also zwischen einer und 1,2 Milliarden Euro“, sagte Hainer der SZ. „Doch gleichzeitig belastet uns der starke Euro enorm, so, dass davon deutlich weniger bei uns in der Bilanz ankommt.“ Einige mittelfristige Ziele würden deshalb erst später erreicht, räumte er ein.

Anzeige