Acht Kraftwerks-Blöcke sollen für Klimaschutz abgeschaltet werden

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Kraftwerks-Schließungen, die die Bundesregierung als Alternative zur umstrittenen Klimaabgabe plant, nimmt Gestalt an: Nach Informationen der „Rheinischen Post“ aus Koalitionskreisen sollen acht Braunkohle-Blöcke vom Netz genommen werden. Die Gesamtleistung der abzuschaltenden Kraftwerke beträgt demnach 2,7 Gigawatt. Die Versorger sollen für die Bereithaltung der Blöcke als stille Reserve eine Entschädigung im dreistelligen Millionen-Bereich erhalten, heißt es in dem Bericht der Zeitung weiter.

Dschungel in Australien, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Dschungel in Australien, über dts Nachrichtenagentur