Achstetten – Vater und Sohn bei Motorradausfahrt schwer verletzt

112-notarztEin Autofahrer hat am Donnerstag, 19.05.2016, bei Oberholzheim/Achstetten, Lkrs. Biberach/Riss, ein Motorrad übersehen.

Der 39-Jährige kam gegen 14 Uhr mit seinem Auto aus Richtung Achstetten. Als er nach links in einen Feldweg abbiegen wollte, übersah er das aus Richtung Hüttisheim entgegenkommende Motorrad mit Beiwagen. Der 49-jährige Fahrer und sein im Beiwagen mitfahrender 12-jähriger Sohn erlitten beim Zusammenstoß schwere Verletzungen. Die aus dem Landkreis Neustadt an der Waldnaab stammenden Zweiradfahrer kamen mit dem Rettungswagen in eine Klinik. Der Autofahrer kam mit dem Schrecken davon. Abschleppfahrzeuge bargen die stark beschädigten Fahrzeuge.