A96-Weißensberg – 300.000 Euro Sachschaden bei Porsche-Unfall

A96-Weissensberg + 29.11.2012 + 12-2803

a96 Lkw_lindau_1Ein Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem LKW endete mit einem Sachschaden von 300.000 Euro. Gegen 09:15 Uhr verlor der 32-jährige Fahrer eines Porsche Cayenne der auf der A96 in Richtung Lindau unterwegs war die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der 53-jährige Fahrer eines Lkw versuchte noch vergeblich dem schleudernden Pkw nach rechts auszuweichen,

Nach dem Zusammenprall gerieten beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Sattelzug fuhr hierbei an der Böschung entlang und kippte um. Das mit 21 Tonnen Holzplatten beladene umgestürzte Fahrzeug blockierte die Fahrbahn. Für die Bergung des Sattelzuges durch einen Kran muss die A96 bis mindestens 16 Uhr gesperrt bleiben.

Die beiden Fahrzeugführer blieben bei dem Unfall unverletzt. Nach bisheriger Einschätzung entstand an dem Porsche ein Schaden von 100.000 Euro und an dem Sattelzug ein Schaden von 200.000 Euro.



Anzeige