A96-Wangen/Neuravensburg – Zwei Lkw nach Verkehrsunfall ausgebrannt – Autobahn voll gesperrt

A96-Wangen - Zwei Lkw gehen bei Unfall in Flammen auf

Foto: Pöppel

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall in der Nacht zum Dienstag, 03.03.2015, kurz vor 3.00 Uhr, auf der BAB A96 bei Neuravensburg.

Ein 49-jähriger Pkw-Lenker hatte die Autobahn in Richtung Memmingen befahren und war auf der Talbachbrücke vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern geraten und war gegen die Leitplanken auf der linken und rechten Seite geprallt.

Zwei nachfolgende Lkw-Fahrer, die aufgrund des vor ihnen schleudernden Autos bremsten, kamen mit ihren Sattelzügen ebenfalls ins Schleudern und prallten seitlich zusammen. Die Lastwagen verkeilten sich ineinander und gerieten in Brand. Während der Autofahrer unverletzt blieb, mussten die beiden Lkw-Fahrer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Sattelzüge brannten komplett aus. Um das Feuer zu löschen, waren neben den Feuerwehren aus dem Landkreis Ravensburg auch die Lindauer Feuerwehr mit insgesamt 125 Mann und 27 Fahrzeugen im Einsatz.

Die Versorgung der Verletzten erfolgte durch den Rettungsdienst (DRK), der mit 20 Mann und drei Fahrzeugen vor Ort war. Während der Einsatzmaßnahmen musste die Autobahn in beiden Richtungen voll gesperrt werden und der Verkehr durch die Polizei und Straßenmeisterei umgeleitet werden. Die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle sind nach wie vor im Gang. Ob die Brücke wieder freigegeben werden kann, entscheidet sich erst nach entsprechenden Untersuchungen eines Statikers. Derzeit besteht noch die Vollsperrung.