A96 – Verkehrsunfall mit nicht versicherten Fahrzeug

A96 – Sigmarszell | 26.06.2011 | 11-401

polizei-warnwesteAm Sonntagnachmittag, 26.06.2011, gegen 16.15 Uhr, kam ein 36-jähriger Autofahrer aus dem Kosovo aus bislang nicht geklärter Ursache auf der A96 Höhe Sigmarszell von der Fahrbahn ab, prallte zunächst gegen die Mittelleitplanke und  wurde anschließend nach rechts geschleudert, wo er sich der Pkw überschlug. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt und musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Bei der Unfallaufnahme zeigte sich der Fahrer den Polizeibeamten gegenüber sehr unkooperativ. So verweigerte unter anderem Angaben zu seinen Personalien. Nachdem Anhaltspunkte dafür vorlagen, dass der Mann vor dem Unfall Alkohol getrunken hatte, wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und sein Führerschein beschlagnahmt.  
Zudem wurde von den Beamten der Polizei Lindau bei der Aufnahme festgestellt, dass für den Unfallwagen kein Haftpflichtversicherungsschutz bestand. Gegen den 36-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr, sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen falscher Namensangabe eingeleitet. Am Fahrzeug des 36-Jährigen sowie an der Leitplanke entstand ein Gesamtschaden von ca. 7.000 Euro.{jcomments on}

 

Anzeige