A96 – Stetten – Verkehrsbedingtes Abbremsen – Pkw-Fahrer reagiert zu spät

2018-04-18_A96_Stetten_Unfall_Polizei_0008

Foto: Pöppel

Eine Person wurde am Mittwochmorgen, 18.04.2018, auf der BAB A96 bei einem Auffahrunfall leicht verletzt. Ein 46-Jähriger war mit seinem Pkw in Richtung Lindau unterwegs und musste kurz nach der Anschlussstelle Stetten verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender 66-jähriger Pkw-Fahrer erkannte die Situation noch rechtzeitig, ein 71-Jähriger, der sich mit seinem Pkw dahinter befand jedoch nicht und fuhr auf die Fahrzeuge auf. Der 66-Jährige wurde dabei leicht verletzt mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die anderen beiden Männer blieben unverletzt.

Der Gesamtschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen in Fahrtrichtung Lindau, da der linke Fahrstreifen während der Unfallaufnahme gesperrt war.