A96-Stetten – Mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall

28-08-2014-a96-stetten-oberauerbach-unfall-verletzte-feuerwehr-rettungsdienst-groll-new-facts-eu (18)

Foto: Groll

Am Donnerstag Abend, 28.08.2014, gegen 18 Uh,r befuhr eine 85-jährige Schweizerin mit ihrem Pkw die Staatsstraße St2037 von Kammlach in Richtung Stetten, Lkrs. Unterallgäu. An der Kreuzung zur Staatsstraße St2013 missachtete sie die Vorfahrt eines 60-jährigen Pkw-Lenkers, der aus Richtung Stetten kam und erfasste dessen Pkw auf Höhe der Fahrertüre. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge im Kreuzungsbereich prallte der Pkw des 60-jährigen Mindelheimers in den Pkw einer 45-jährigen Frau, welche mit ihrem Pkw Mini an der Kreuzung wartete.
Die 85-jährige Schweizerin erlitt ein Schleudertrauma, eine Thoraxverletzung und eine Rippenfraktur und kam mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 17“ ins Klinkum nach Memmingen. Ihre 81-jährige Beifahrerin wurde mit einer Oberarmfraktur mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Memmingen gebracht. Der 60-jährige Unfallgeschädigte erlitt eine Rippenfraktur und kam ins Krankenhaus nach Mindelheim.

Alle drei Pkw mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 23.000 Euro. Bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte kümmerten sich Ersthelfer um die Verunfallten.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir unsere Bilder erst veröffentlichen, wenn die Angehörigen der Verunfallten durch die Polizei informiert sind.
Anzeige