A96-Sigmarszell – Sieben Verletzte und Vollsperrung der Autobahn nach Unfall

19-09-2014-a96-weissensberg-sigmarszell-unfall-verletzte-quad-feuerwehr-rettungsdienst-rettungshubschrauber-poeppel-new-facts-eu (2)

Foto: Pöppel

 

Aufgrund eines Verkehrsunfalls kam es am Freitag Nachmittag, 19.09.2014, auf der BAB A96 bei Sigmarszell zu erheblichen Behinderungen.

Nach vorläufigen Erkenntnissen fuhr gegen 15.30 Uhr der Fahrer eines Quads über die Anschlussstelle Weissensberg auf die BAB A96 auf und wechselte umgehend auf den linken Fahrstreifen. Hierdurch kam es zu einer Kollision mit einem nachfolgenden Pkw in die noch ein drittes Fahrzeug verwickelt wurde.

Insgesamt mussten sieben Verletzte von der Rettungskräften versorgt werden, davon waren zwei schwerverletzt. Es waren zwei Rettungshubschrauber, mehrere Rettungs- und Krankenwagen und zwei Notärzte im Einsatz. Die Feuerwehr Weißensberg und Lindau sicherten die Unfallstelle, stellten den Brandschutz sicher und band auslaufende Betriebsstoffe ab.

 

 

Anzeige