A96 – Mindelheim – Sekundenschlaf eines 18-jährigen Pkw-Lenkers führt zu Unfall

28-04-2016_A96_Aichstetten_Leutkirch_Unfallrekonstruktion_Polizei_Poeppel_0020

Symbolbild

Am Montagnachmittag, 02.10.2017, gegen 14 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Pkw-Lenker die A96 in Richtung München, als er nach eigenen Angaben einen Sekundenschlaf hat und dadurch gegen die Mittelschutzplanke stieß und anschließend dem vorausfahrenden Pkw leicht auffuhr. Nachdem er sein Fahrzeug wieder unter Kontrolle brachte, konnte er zusammen mit dem Geschädigten auf der Standspur anhalten. Es wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 7.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts einer Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet.