A96-Mindelheim – Autofahrer unterschätzen die Gefahren der Witterung – zwei Unfälle

20161208_A96_Leutkirch_Altmannskofen_Geisterfahrer_Unfall_Feuerwehr_Poeppel_new-facts-eu_034

Symbolbild

Am Dienstagabend, 18.04.2017, kurz nach 19:00 Uhr gerät ein 50-Jähriger aus dem Raum Augsburg mit seinem Pkw auf der regennassen Fahrbahn der BAB A96 ins Schleudern, prallt mehrfach gegen die Mittelschutzplanke bevor das Fahrzeug totalbeschädigt zum Stehen kommt. Der Fahrer blieb hierbei unverletzt. Der entstandene Schaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Im Einsatz war die Feuerwehr Mindelheim.

Bereits am Nachmittag war ein 68-Jähriger unweit davon mit seinem Pkw aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, wo sich dieser mehrfach überschlug. Auch hier entstand am Pkw Totalschaden mit rund 5.000 Euro. Der Rentner erlitt glücklicherweise nur leichtere Verletzungen. Am Unfallort war die Feuerwehr Türkheim zur Verkehrssicherungsmassnahmen vor Ort.