A96-Memmingen – Zwei Auffahrunfälle zeitgleich – hohes Verkehrsaufkommen

26-09-2014-a7-woringen-groenenbach-gefahrgut-tanklastzug-unfall-umpumpen-bergung-feuerwehr-poeppel-new-facts-eu (41)Am Neujahrstag, 01.01.2016, gegen 13.40 Uhr, ereigneten sich auf der BAB A96, zwischen den Anschlussstellen Aitrach und Memmingen, Höhe des Parkplatzes Buxheimer Wald, gleich zwei Auffahrunfälle mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen.
Bei hohem Verkehrsaufkommen bremste der Verkehr voraus ab und im ersten Fall krachte ein 28-jähriger Österreicher mit seinem Audi gleich gegen zwei vorausfahrende Fahrzeuge, deren beide Fahrerinnen aber unverletzt blieben. Der Sachschaden betrug hier ca. 8.000 Euro.
Im zweiten Fall krachte eine 18-jährige Schweizerin mit ganz frischer Fahrerlaubnis mit ihrem Hyundai-Kleinwagen in das Heck eines Vans aus Fürstenfeldbruck. Auch hier kam es zu keiner Verletzung der Beteiligten, der Sachschaden betrug etwa 7.000 Euro.
Beide Verursacher wurden jeweils mit 35 Euro Verwarngeld belegt. Unterstützt wurde die Autobahnpolizei Memmingen bei der Unfallaufnahme, durch Kollegen von der Autobahnpolizei Kisslegg.