A96 Memmingen – Zivile Streife ertatppt mehrere Straftatäter

 

radar-57

Symbolfoto

Am gestrigen Donnerstag beanstandete die zivile Videostreife der Autobahnpolizei Memmingen im Bereich der A 96 neben einem Abstandsverstoß nicht nur einen 57-jährigen oberbayrischen Raser, welcher die zulässige Geschwindigkeit von 100 km/h um mehr als 60 km/h überschritt, sondern stellte bei einem anderen, 27-jährigen Fahrzeugführer auch drogentypische Ausfallerscheinungen fest. Bei der anschließenden Durchsuchung wurde von den Beamten prompt eine geringe Menge Rauschgift gefunden. Nicht nur der Raser sondern insbesondere auch der unter Drogen stehende Fahrer werden wohl längere Zeit auf ihren Führerschein verzichten müssen. 

Anzeige