A96-Memmingen-Ost – Tödlicher Unfall mit Fußgänger endet mit Freispruch

12-10-2015_Memmingen_allgaeuerstrasse_schweiz25-10-2015_A96_Memmingen_toedlicher_Unfall_Fussgaenger_Pkw_Feuerwehr_Poeppel_new-facts-eu0012

Foto: Pöppel

Ein tragischer Unfall im Herbst 2015 fand nun auch rechtlich seinen Abschluss. Vor dem Amtsgericht Memmingen wurde ein 42-jähriger Autofahrer vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung freigesprochen.
Der Unfall ereignete sich Sonntagnacht, 25.10.2015, gegen 01.30 Uhr, auf der BAB A96, an der Anschlussstelle Memmingen-Ost, in Fahrtrichtung Lindau. Ein Fußgänger überquerte dunkelgekleidet die Autobahn. Der 42-jährige Kaufmann erfasste mit seinem Pkw den Mann, der noch vor eintreffen der Rettungskräfte an der Unfallstelle verstarb.
Das Gericht sah es als nicht erwiesen an, dass der Unfall vom Pkw-Lenker schuldhaft verursacht wurde und begründet so den Freispruch. (Unfallbericht hier)