A96-Memmingen – Mehrere Verletzte nach Auffahrunfall – Autobahn in Richtung München gesperrt

19-07-2014-a96-memmingen-holzguenz-unfall-verletzte-feuerwehr-rettungsdienst-poeppel-new-facts-eu20140719_0005

Foto: Pöppel

Am Samstag Abend, 19.07.2014, kurz nach 21.00 Uhr, kam es auf der BAB A96, zwischen den Anschlussstellen Memmingen und Holzgünz zu einem schweren Verkehrsunfall mit bis zu neun Verletzten.

Ein Pkw-Fahrer wechselte von der rechten auf die linke Fahrbahn. Dabei übersah er einen von hinten kommenden Pkw. Der Fahrzeugführer versuchte noch eine Vollbremsung, konnte aber eine Kollision mit dem vorausfahrenden Fahrzeug nicht verhindern. Die Insassen in beiden Fahrzeugen wurden verletzt und mussten mit zahlreichen Rettungswagen in verschiedene Kliniken gebracht werden.

Die Feuerwehr Memmingen sicherte die Unfallstelle ab, unterstützte den Rettungsdienst bei der Erstversorgung der Verletzten und band auslaufende Betriebsstoffe ab.

 

 

 

Anzeige