A96-Lindau – Schwerpunktkontrollen von Schleierfahndung und Unterstützungskräften aus München

20161112_Memmingen_Hart_Polizei-Einsatz_Rechts_Kontrolle_Partygaeste_Poeppel_new-facts-eu_026

Foto: Pöppel

Mehrere Aufgriffe hatte die Polizeiinspektion Fahndung am Samstagabend, 12.11.2016, am Autobahnzubringer A96 in Lindau/Bodensee. Unterstützt wurden die Beamten durch Kollegen der Bereitschaftspolizei aus München.

Hierbei wurde unter anderem ein Pkw mit mehreren Jugendlichen Mitfahrern angehalten, die drogentypische Auffälligkeiten aufwiesen. Bei der näheren Kontrolle wurde im Fahrzeug an verschiedenen Verstecken knapp 10 Gramm Marihuana aufgefunden, welches zwei der Mitfahrer zugeordnet werden konnte. Bei einem anderen 24-jährigen Verkehrsteilnehmer wurde im Seitenfach ein griffbereites Springmesser aufgefunden, was eine Ordnungswidrigkeit nach dem Waffengesetz darstellte. Nach Sicherstellung der Betäubungsmittel und des Messers durften die Betroffenen ihre Fahrt nach Anzeigenbearbeitung fortsetzen. Zudem wurden noch drei Fahndungstreffer wegen ausgeschriebener Person und zwei verlorenen Dokumente an der Kontrollstelle festgestellt.