A96-Kisslegg – Vollsperrung wegen umgekippten Lkw

A96-Kisslegg + 06.12.2012 + 12-2874

06-12-2012 a96-kisslegg lkw kutter new-facts-eu

Ein bei winterlichen Bedingungen umgekippter Lastwagenanhänger hat am Donnerstag Vormittag, 06.12.2012, zu einer mehrstündigen Sperrung der A 96 in Richtung Memmingen geführt.

Der 43 Jahre alte Lenker des Lastzugs geriet gegen 6.50 Uhr rund 400 Meter vor der Anschlussstelle Kißlegg ins Schlingern. Da er sein Gespann im Anschluss offenbar zu stark abbremste, stellte sich der mit Damenschuhen beladene Anhänger quer und kippte schließlich auf die Seite. Dabei wurden beide Fahrstreifen in Richtung Memmingen blockiert. Ein nachfolgender Sattelzuglenker konnte einen Zusammenprall zwar noch verhindern, geriet aber von der Fahrbahn und überrollte ein Verkehrszeichen. Beide Fahrer kamen dabei mit dem Schrecken davon. Zur Bergung des umgekippten Anhängers musste eine bis gegen 11 Uhr andauernde Vollsperrung eingerichtet werden. Der Verkehr wurde über die Anschlussstellen Wangen Nord und Kißlegg umgeleitet, wobei es aufgrund der Überlastung zu einem Rückstau von bis zu zwei Kilometern kam. Der entstandene Sachschaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf mehrere zehntausend Euro belaufen.



Anzeige