A96 – Erkheim – Stetten – Autotransporter kommt von Fahrbahn ab – Fahrer verletzt – hoher Sachschaden

Foto: Pöppel

Foto: Pöppel

Am Mitttwochnachmittag, 24.01.2018, gegen 16.30 Uhr, kam es auf BAB A96, zwischen den Anschlussstellen Erkheim und Stetten zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten und einen kilometerlangen Rückstau.
Ein Gespann aus Pkw und Autoanhänger, beladen mit zwei weiteren Pkw, war in Richtung München unterwegs. Dabei kam der Anhänger ins Schlingern und knickte mit dem Zugfahrzeug ein. Durch die Energie wurde das komplette Gespann über die Schutzplanke geschleudert und überschlug sich in der Böschung. An den drei Pkw und dem Anhänger enstand Totalschaden. Zur Absicherung der Unfallstelle waren die Feuerwehren Schlegelsberg und Erkheim im Einsatz. Aufgrund der schwierigen und aufwendigen Bergung der Unfallfahrzeuge kam es zu einem Rückstau bis zur Anschlussstelle Erkheim auf der A96.