A96-Erkheim – 78-Jähriger wolllte mit 20 PS Traktor auf die Autobahn fahren

polizeiauto-55

Foto: Symbolfoto

Ein 78-jähriger Landwirt aus Erkheim, Lkrs. Unterallgäu, verirrte sich am Montag Vormittag, 15.12.2014, mit seinem nahezu ebenso alten Traktor (20 PS, Höchstgeschwindigkeit knapp 20 km/h) an der Anschlussstelle Erkheim auf die Autobahn.

Nach kurzer Fahrt konnte er durch eine Polizeistreife gestoppt werden noch bevor die gefährliche Situation zu einem Unfall führte. Der Traktor wurde abgestellt und der deutlich verstörte Herr wurde von den Beamten in die Obhut seiner Familie übergeben.