A96-Buchloe – Drei Verletzte nach Ausweichmanövers wegen Reh

bremsen unfall spur schleudernAm frühen Sonntagmorgen, 22.05.2016, ereignete sich kurz vor Buchloe auf der BAB A96 in Fahrtrichtung München ein Verkehrsunfall wegen eines Rehs auf der Fahrbahn.
Während eine 59-jährige Unterallgäuerin mit ihrem Pkw das Reh erfasste, kam das nachfolgende Fahrzeug einer 24-jährigen Münchnerin infolge eines Ausweichmanövers ins Schleudern, krachte gegen die Schutzplanke, kippte um und blieb seitlich liegen.
Dabei wurden drei Insassen leicht verletzt und kamen mit dem Rettungsdienst zur Versorgung ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro.