A96 – Autobahnpolizei stoppt „Schrotthaufen“

A96 – Holzgünz | 04.04.2012 | 12-0755

polizei 3Die Beamten der Autobahnpolizeistation Memmingen staunten Mittwoch Vormittag, 04.04.2012, bei der Kontrolle eines Augsburger Lkw mit Anhänger nicht schlecht. Der Lastzug war der Streife durch übermäßig laute Fahrgeräusche aufgefallen. Nach Anhaltung stellten sie u.a. folgende gravierende Fahrzeugschäden fest:  Beide Bremsscheiben auf der Lenkachse gerissen – Beleuchtungseinrichtungen am gesamten Kfz defekt, bzw. notdürftig zusammengeflickt (herabfallen während der Fahrt möglich) – Reifen auf der Lenkachse unterschiedliche Profilierung – Reifen des Anhängers hintere Achse links innen ohne Bodenhaftung und total beschädigt. In der Folge walkte der äußere Reifen stark – ABS am Lkw sowie des Anhängers defekt – weitere Bremsen verschlissen – Warnleuchte zeigte Getriebeschaden/-mangel an – zudem war die Kfz Höhe inkl. Ladung deutlich höher als die zugelassenen 4 m.

Insbesondere den Halter des Fahrzeuges erwartet nun eine Anzeige. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Lkw musste abgeschleppt werden.

Anzeige