A8-Ulm – Pferdegespann auf eisglatter Autobahn ins Schlingern gekommen

A8-Ulm + 28.01.2014 + 14-0149

polizei-bw-motorhaubeEin Gespann kam am Dienstagmorgen gegen 06.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Ulm Ost und West auf eisglatter Fahrbahn ins Schlingern. Der Zugfahrzeug, ein Mercedes, streifte einen Sattelzug und wurde anschließend gegen die Mittelleitplanke geschleudert. Der Sattelzuglenker hatte den Unfall gar nicht bemerkt und war weiter gefahren. Der Mercedes und sein unbelandener Pferdeanhänger schleuderten über die Fahrbahnen und kamen dort zum Stehen. Ein nachfolgender 32-jähriger Hyundai-Lenker erkannte das querstehende Gespann zu spät gesehen und fuhr in den Mercedes.

Bei dem Unfall wurde der 58-jährige Mercedes-Lenker leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Der Verkehr staute sich auf drei Kilometer im Berufsverkehr.

Anzeige