A8-Ulm-Elchingen – Sieben Verletzte bei Unfall – Polizei sucht Unfallzeugen

18-11-2013_bab-a7_woringen_pkw_unfall_poeppel_new-facts-eu20131118_0001

Symbolbild

Widersprüchliche Angaben machten die Beteiligten nach einem Unfall beim Autobahnkreuz Ulm/Elchingen am Donnerstag Abend, 09.10.2014,, kurz nach 19 Uhr.

Im Zuge eines Fahrstreifenwechsels im dreispurigen Bereich zwischen dem Elchinger Kreuz und der Anschlussstelle Oberelchingen kam es zu einer Karambolage von drei Autos und einem Sattelzug. Insgesamt sieben Personen verletzten sich dabei leicht. Den Sachschaden gibt die Autobahnpolizei mit knapp 60.000 Euro an. Zeitweise waren zwei Fahrstreifen in Richtung Stuttgart blockiert, weshalb es zu Rückstauungen gekommen war.

Die Feuerwehr Langenau und Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Dornstadt waren im Einsatz. Die drei nicht mehr fahrbereiten Autos mussten abgeschleppt werden. Zur Klärung des Unfallhergangs bittet die Autobahnpolizei Günzburg, dass sich Zeugen unter Telefon 08221/919-311 melden.

Anzeige