A8 – Rettungshubschrauber landet an der Autobahn

Zusmarshausen/Streitheim | 15.06.2011 | 11-308

Ein 68-Jähriger war heute, 15.06.2011, gegen 11.30 Uhr, mit seinem Pkw auf der A 8 in Richtung Stuttgart unterwegs. Auf Höhe Streitheim kam er ohne jegliche Fremdbeteiligung nach rechts von Fahrbahn ab. Der Pkw fuhr die steile Böschung hinunter und prallte nach ca. 80 m gegen einen am Waldrand stehenden Baum.

Die drei Insassen erlitten bei dem Aufprall schwere Verletzungen und wurden von Ersthelfern aus dem Fahrzeug geborgen. Der Fahrer sowie seine 5 Jahre jüngere Ehefrau wurden mit einem Rettungswagen ins Klinikum verbracht.

Eine 88-jährige Mitfahrerin erlitt so schwere Verletzungen, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden musste. Für die Landung des Hubschraubers war eine kurzzeitige Vollsperrung der Autobahn notwendig.

Die Fahrbahn in Richtung München war wegen des Einsatzes und der anschließenden Bergung des Pkw längere Zeit blockiert. Gegen 13.00 Uhr konnte die Autobahn dann wieder vollständig freigegeben werden.

Anzeige